Jean Monnet-Aktivitäten

Jean Monnet-Aktivitäten fördern weltweit die Exzellenz der Lehre und Forschung zur Europäischen Union. Darüber hinaus unterstützen sie den Dialog zwischen der akademischen Welt und politischen Entscheidungsträgern zu EU-relevanten Thematiken.

Was wird gefördert?

Die geförderten Aktionen gliedern sich in drei Bereiche:

  • Lehre und Forschung zu EU-Themen
    • Module: kurze Lehrprogramme von mindestens 40 Stunden pro Studienjahr zu allgemeinen, spezifischen oder multidisziplinären Aspekten von EU-bezogenen Thematiken
    • Lehrstühle: für Professor/-innen mit Spezialisierung auf die Europäische Union, mindestens 90 Stunden pro Studienjahr
    • Exzellenzzentren: Forschungs- und Wissenszentren zu EU-Themen
  • Politische Debatte mit der akademischen Welt
    • Netzwerke: Bildung und Entwicklung von internationalen Konsortien im Bereich der europäischen Integrationstudien mit dem Ziel, Informationen zu sammeln, Wissen aufzubauen, Ideen auszutauschen und den europäischen Integrationsprozess voranzutreiben
    • Projekte: Innovative Lehrmethoden und Denkansätze, Diskussion und Verbreitung von Informationen über die Europäische UnionEU-Inhalten bei unterschiedlichen Zielgruppen
  • Förderung von Vereinigungen, die zur Erforschung des europäischen Integrationsprozesses beitragen

Budget

  • Module: Max. 30.000 Euro
  • Lehrstühle: Max. 50.000 Euro
  • Exzellenzzentren: Max. 100.000 Euro
  • Netzwerke: Max. 300.000 Euro
  • Projekte: Max. 60.000 Euro
  • Förderung von Vereinigungen: Max. 50.000 Euro

Zeitraum/Vertragsdauer

Drei Jahre bis auf die Aktion "Projekte", die 12, 18 bzw. 24 Monate dauert.

Welche Länder können teilnehmen?

Die Aktivitäten stehen Hochschulen und Organisationen weltweit offen.

Welche Projekte können gefördert werden?

Die Jean Monnet-Aktivitäten stehen Vertretern aller Fachdisziplinen offen, die auf dem Gebiet der europäischen Integrationsstudien aktiv sind. Zu den Schlüsselaktivitäten gehören u.a. Lehrveranstaltungen, Forschung, Konferenzen und Publikationen im Bereich europäische Integration.

Im Jean Monnet Directory der Europäischen Kommission finden Sie die geförderten Jean Monnet-Projekte weltweit. Dort können Sie z.B. erfahren, welche Hochschulen in Deutschland bereits in Jean Monnet aktiv sind, welche Projekte es in einer bestimmten Fachdisziplin gibt, Projektbeschreibungen lesen, etc.

Zusätzlich sind die Jean Monnet-Projekte in der Erasmus+ Project Results Platform der Europäischen Kommission verfügbar.

An wen wende ich mich, wenn ich Fragen habe?

Lassen Sie sich bei Fragen gerne von uns beraten. Hierzu können Sie unsere Skizzenvorlage nutzen oders eine E-Mail an jean-monnet@daad.de senden.