Erasmus+ Enriching lives, opening minds.

Jean Monnet-Aktionen

Die Erasmus+ Jean Monnet-Aktionen (2021-2027) umfassen einerseits Aktionen zur Unterstützung der EU-bezogenen Lehre und Forschung an Hochschulen, andererseits Aktionen zur Förderung des EU-Unterrichts an Schulen und Berufsschulen. Die Letzteren richten sich auch an Anbieter der Lehrerausbildung und -weiterbildung.

Die Jean Monnet-Aktionen sind in drei Themenbereiche gegliedert.

  • Hochschulverantwortliche am Konferenztisch machen sich Notizen zur geplanten Jean Monnet-Aktion

    Jean Monnet-Aktionen im Bereich der Hochschulbildung

    Die Aktionen fördern die Lehre und Forschung im Bereich der EU-Studien an Hochschulen weltweit. Unter EU-Studien ist das Studium Europas in seiner Gesamtheit mit besonderem Schwerpunkt auf der EU-Dimension, sowohl aus interner als auch aus globaler Perspektive zu verstehen.

    Mehr

  • Ein Lehrer erläutert etwas am Whiteboard zum Thema Europa.

    Jean-Monnet-Aktionen in anderen Bereichen der allgemeinen und beruflichen Bildung

    Im Rahmen des Erasmus+ Programms 2021-2027 bieten die Jean Monnet-Aktionen neue Fördermöglichkeiten für Schulen, Berufsbildungseinrichtungen sowie lehrerbildende Hochschulen und Einrichtungen für Lehrerweiterbildung in Bezug auf die europäische Dimension des Schulunterrichts und insbesondere für den Europaunterricht.

    Mehr

  • Mehrere Hochschulverantwortliche diskutieren in einem Meeting

    Jean Monnet-Politische Debatte

    Diese Aktion fördert einerseits Thematische Netzwerke in der Hochschulbildung (zwei pro Jahr) und andererseits Netzwerke in weiteren Bildungsbereichen, die Schulen, Berufsbildungseinrichtungen sowie lehrerbildende Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen zusammenbringen.

    Mehr

Nach oben