Learning Agreement für Studierendenmobilität

Die entsendende Hochschule und die aufnehmende Einrichtung sind dazu verpflichtet, vor Beginn des Aufenthalts mit den Studierenden bzw. Absolventen/Graduierten eine "Lernvereinbarung" abzuschließen. Im Learning Agreement wird im Wesentlichen das Programm für den Studienaufenthalt bzw. das Praktikum beschrieben, es legt die Lernziele für die Lernphase im Ausland fest. Zudem enthält es ebenfalls Bestimmungen für die förmliche Anerkennung der Lernergebnisse.

Die NA DAAD hat hierzu ein Schaubild zur Anerkennung von Auslandsmobilität für ein Auslandsstudium sowie Auslandspraktika erstellt.