Das EU-Bildungsprogramm Erasmus+

Die Bildungsprogramme der EU sind in den letzten knapp 30 Jahren zu wichtigen Instrumenten für die Internationalisierung der deutschen Hochschulen geworden. Die Förderangebote der Programme Erasmus, Erasmus Mundus, Tempus und andere haben die akademische Zusammenarbeit der Hochschulen und die Mobilität ihrer Angehörigen im europäischen Raum und darüber hinaus nachhaltig unterstützt.

Die Leitaktionen des Erasmus+ Programms

  • Jean Monnet-Aktivitäten

    Für das Fach Europäische Integrationsstudien unterstützen die Jean Monnet-Aktivitäten u.a. Lehrmodule, Lehrstühle und Spitzenforschungszentren im Hochschulbereich.

    Mehr

Der Politische Rahmen

  • Europa 2020

    Eine Strategie für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum als Grundlage für eine wettbewerbsfähigere Wirtschaft mit mehr Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Mehr

  • Education and Training 2020

    Hier finden Sie Informationen zu den maßgeblichen Grundzügen der europäischen Zusammenarbeit im Bildungsbereich und ihren sechs Kernzielen.

    Mehr

  • Erasmus+ und Bologna

    Der supranationale Bologna-Prozess mit seinen Reformzielen findet sich auch im Erasmus+ Programm wieder. Erfahren Sie hier, welche Rolle die drei Leitaktionen dabei spielen.

    Mehr