Ministerkonferenzen

Regelmäßige Treffen bieten den Wissenschafts- und Bildungsministern des Bologna-Raums die Gelegenheit, die Entwicklung der Europäischen Hochschulreform zu bilanzieren und Prioritäten für die nächste Arbeitsperiode zu definieren. In den jeweiligen Schlusscommuniqués sind die Beschlüsse der Bologna-Konferenzen festgehalten. Die Minister-Erklärungen geben Einblick in Priorisierungen und Neuentwicklungen im Verlaufe des Bologna-Prozesses.

Die Sorbonne-Deklaration

Ein Jahr vor der Bologna-Erklärung unterzeichneten die vier Bildungsminister aus Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich anlässlich der 800-Jahr-Feier der Universität von Paris die Sorbonne-Deklaration. Sie will die Grundlagen für eine verbesserte europäische Zusammenarbeit im Bereich der Hochschulentwicklung schaffen.