Erasmus+ Enriching lives, opening minds.

Startseite

Aktuelle Nachrichten

Erasmus+ wird 35!

Kein anderes Programm verkörpert so sehr den gemeinsamen Geist der europäischen Idee wie Erasmus. Seit 35 Jahren gilt Erasmus mit nahezu 12 Millionen Geförderten als Aushängeschild für Austausch und Verständigung in einem Europa, das Konflikte friedlich löst. Das europäischen Erfolgsprogramm (und seine Vorgängerprogramme) bietet zahlreiche Möglichkeiten, im Ausland zu studieren, zu lehren und lernen sowie praktische Erfahrungen zu sammeln. Erfahren Sie mehr.

Mehr

Das neue Beratungsportal für Erasmus+ Kooperationsprojekte ist online

Die NA DAAD hat als neuen Service einen zentralen Beratungshub zur Antragsstellung für Kooperationsprojekte (KA2, KA3 und Jean Monnet-Aktivitäten) entwickelt. Hier können interessierte Antragstellende allgemeine und administrative Fragen zu den Förderlinien der Leitaktionen 2 und 3 sowie den Jean Monnet-Aktionen stellen oder auch eine ausführliche Antrags- bzw. Skizzenberatung einholen.

Mehr

Eine Gruppe von fünf Personen stehen vor einer gemauerten Wand und halten alle jeweils eine kleine Europafahne hoch.

Erste reguläre Ausschreibung der „Europäischen Hochschulen“: Deutsche Hochschulen stark vertreten.

Die EU-Kommission hat am 27.7.2022 die Ergebnisse für die Auswahl der ersten regulären Auswahlrunde der Erasmus+ Europäischen Hochschulen bekanntgegeben. Das verfügbare Budget von insgesamt 272 Millionen Euro ermöglicht die weitere Förderung von 16 Allianzen aus der ersten Pilotrunde sowie die Förderung weiterer vier neuer Hochschulallianzen. Die bewilligten Allianzen werden über vier Jahre mit einem Budget von bis zu 14.4 Millionen Euro gefördert.

Mehr

Flaggen vor dem Haupthaus des DAAD in Bonn

Die Solidarität des DAAD gilt der Ukraine und besonders ihren Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Auf den folgenden Seiten haben wir wichtige Informationen zu den Auswirkungen des Angriffs Russlands auf die Ukraine zusammengestellt.

Mehr

Mehrere Exemplare der Erasmus+ Kooperationsbroschüre 2022

Neue Broschüre zu den Erasmus+ Kooperationsprojekten

Erasmus+ bietet auch in der aktuellen Programmgeneration 2021–2027 ein breites Spektrum für Kooperationsprojekte im Hochschulbereich. Einen Überblick zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten liefert die neue Broschüre „Erasmus+ Kooperationsprojekte in Europa und weltweit“.

Mehr

Verschiedene Werbemittel der NA DAAD

Unsere Online-Bestelldatenbanken

Wir erstellen Publikationen und Informationsmaterialien zu verschiedenen Themen. Sie als Hochschule nutzen die unterschiedlichen Produkte ihrerseits unter anderem für Informationsveranstaltungen und Ihre Beratungstätigkeiten. Dafür stellen wir allen Interessierten die Publikationen der NA DAAD unter eu.daad.de/publikationen kostenlos zum Download zur Verfügung. Wenn Sie an einem Printexemplar interessiert sind oder an Materialien (wie Kugelschreiber, Blöcke, Roll-Ups etc.) werden Sie direkt an das DAAD-Onlinebestellsystem weitergeleitet: www.daad.de/publikationsbestellung. Darüber können Sie bequem Ihre gewünschten Produkte anfordern – und übrigens auch Broschüren und Materialien anderer DAAD-Referate bestellen.

Mehr

Hände halten eine Erasmus Charta

Erasmus Charta für die Hochschulbildung 2023

Die EU-Kommission hat den Aufruf zur Beantragung der Erasmus Charta für die Hochschulbildung 2023 veröffentlicht. Hochschulen, die im letzten Jahr die ECHE nicht, nicht erfolgreich oder nicht für die Jahre 2021 bis 2027 beantragt haben, können Ihren Antrag ab sofort im Funding and Tenders Portal bearbeiten und einreichen.

Mehr

Erasmus+ Koordinatoren beim Austausch

Neuerungen im Erasmus+ Programm 2022

Ab dem Aufruf 2022 werden in Deutschland in der Förderlinie KA131 die monatlichen Raten zur Förderung von Studierendenaufenthalten in Programmländern auf den maximal möglichen Satz je Ländergruppe angehoben. Zudem werden die Zielgruppen für den Erhalt von Aufstockungsbeträgen (top up) im Hochschulbereich deutlich erweitert.

Mehr

Hochschulkoordinatorin am Laptop liest sich Vertragsvereinbarungen durch

Bewilligung in der Erasmus+ Mobilität 2022 (KA131)

Im Aufruf 2022 stehen insgesamt 156.607.000 Euro für die Mobilität von Studierenden und Hochschulpersonal zur Verfügung.

Mehr

Nach oben