Erasmus+ Enriching lives, opening minds.

Intelligent Marine systems – a Pathway towards sustAinable eduCation, knowledge and empowerment (IMPACT)

Erasmus+ Strategische Partnerschaften
Koordinator: Universität Bremen
Deutschland

Die Weltmeere bedecken 71 Prozent der Erdoberfläche und enthalten 97 Prozent des Wassers auf der Erde. Für die Nutzung maritimer Ressourcen, ebenso wie für den Schutz des maritimen Ökosystems, aber auch für die Sicherheit beispielsweise von Hafenanlagen spielen Intelligent Marine Systems (unbemannte Unterwassersysteme) eine zentrale Rolle.

Strategische Partnerschaften

Sieben europäische Partnerhochschulen haben ein Konsortium gegründet, um im Projekt IMPACT zwei Jahre lang zusammen ein Netzwerk für Maritime Systeme aufzubauen. Mithilfe einer neuen Diskussionsplattform sollen innovative Ansätze und Beispiele guter Praxis ausgetauscht werden.

Zweimal im Jahr trifft sich das IMPACT-Konsortium, um über fachliche Themen in Verbindung mit den UN-Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 zu Wirtschaft und Beschäftigung, Ausbildung und Gleichstellung sowie Umwelt und Klimawandel zu diskutieren.

Gemeinsam werden intensive Studienprogramme sowie Lehrmaterial entwickelt, das neben dem interdisziplinären fachlichen Input auch den Unternehmergeist der Studierenden wecken und kreatives Denken fördern soll. Die Studierenden steigern so ihre Kompetenzen und ihre Beschäftigungsfähigkeit.

IMPACT stärkt auch die Zusammenarbeit von Hochschulen und Industrie und bringt die Internationalisierung der beteiligten Universitäten weiter voran.

 „Unsere Ozeane und Meere sind für die gesamte Menschheit von unbestrittener ökonomischer, ökologischer und klimatischer Bedeutung. Mit diesem Projekt zielen wir unter anderem darauf ab, diese Bedeutung auch durch bessere internationale Vernetzung in der Aus- und Weiterbildung nachhaltig abzubilden."

Prof. Dr. Ralf Bachmayer, Projektkoordinator

Projektdauer
Dieses Projekt wird vom 01. November 2018 bis zum 28. Februar 2021 gefördert.

Partnereinrichtungen

  • Universidade de Lisboa, Portugal
  • Sveuciliste u Zagrebu, Fakultet Elektrotehnike i Racunarstva, Kroatien
  • Jacobs University Bremen gGmbH, Deutschland
  • Universitat de Girona, Spanien
  • Tallinna Tehnikaulikool, Estland
  • National Technical University of Athens – Ntua, Griechenland

Kontakt NA DAAD: stratpartner.eu@daad.de

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte auf das Vorschaubild. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Nach oben