Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa Wer sich bewegt, bewegt Europa

European Master in Migration and Intercultural Relations (EMMIR)

Erasmus Mundus Joint Master Degrees
Koordination: Carl von Ossietzky Universität
Oldenburg

EMMIR ist der erste europäisch-afrikanische Erasmus Mundus Joint Master Degree mit Schwerpunkten in den Bereichen «Gender», «Entwicklung», «Repräsentation» und «Bildung». Er wird seit 2011 von drei afrikanischen und vier europäischen Universitäten durchgeführt.

Der Fokus des interdisziplinären Programms liegt auf dem Gebiet der Migrationsstudien und beschäftigt sich unter anderem mit Mobilität, Flucht und Vertreibung. Das sind allesamt Themen, die großes Interesse auf der politischen Ebene und im sozialen Bereich wecken.

Für die nun erneut anstehende Akkreditierung hat sich das Konsortium von EMMIR entschlossen an dem Projekt ImpEA (Facilitating Implementation of the European Approach for Quality Assurance) teilzunehmen, das den European Approach als Akkreditierungsverfahren anwendet und analysiert. Die Entscheidung resultierte aus Erfahrungen, die man aus vorherigen Akkreditierungen des Studienganges gesammelt hat.

"I consider the European approach a major resource, that makes it possible to have the programme accredited via one efficient procedure that considerably reduces working hours and costs involved - compared to accreditation via multiple and distinct national processes that are difficult to communicate to all the stakeholders.

Dr. Lydia Potts, Koordinatorin

Projektdauer
Dieses Projekt wird vom 01.09.2016 bis zum 31.08.2021 gefördert.

Partnereinrichtungen

  • Universität Oldenburg, Deutschland
  • University of Stavanger, Norwegen
  • Afhad University for Women, Sudan
  • Mbara University of Science and Technology, Uganda
  • University of Nova Gorica, Slowenien
  • University of South Bohemia in Ceske Budejovice, Tschechien
  • University of the Witwatersrand Johannesburg, Südafrika

Kontakt NA DAAD: jointmaster@daad.de

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte auf das Vorschaubild. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Nach oben