Erasmus+ Jahrestagung 2017

Daniel Ziegert / DAAD

"30 Jahre Erasmus: Ein Programm bewegt Europa“: Multimedial und mit Zeitzeugen wurde am 01. und 02. Juni 2017 bei der Erasmus+ Jahrestagung in Heidelberg auf 30 Jahre Erasmus-Programmlaufzeit geschaut. Das Jubiläum bot aber auch die Gelegenheit für einen Blick in die Zukunft: „Was sollte Erasmus künftig leisten?“ – darüber diskutierten Hochschulvertreter gemeinsam mit Vertretern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der Europäischen Kommission. Studierende suchten darüber hinaus den Kontakt zur Heidelberger Bevölkerung und machten mit verschiedenen Aktivitäten Bürgerinnen und Bürger auf die Bedeutung und Wirkung des Erasmus-Programms und den europäischen Zusammenhalt aufmerksam.

Ort Universität Heidelberg
Datum 01. und 02. Juni 2017
Zielgruppe Erasmus+ Hochschulkoordinatoren, Nationale Agenturen
Programm Das Programm finden Sie hier. [PDF, 8,7 MB]
Dokumentation

Donnerstag, 01. Juni 2017

"Was sollte Erasmus+ künftig leisten?"

Freitag, 02. Juni 2017

Aktuelle Informationen aus der NA DAAD

Workshops zu aktuellen Erasmus+ Themen

WS_1 Qualitätsmanagement und Audit im Programm Erasmus+

WS_2 Nur für Fortgeschrittene:
Erasmus+ Mobilität mit Partnerländern aus der Perspektive von Hochschulen und National Erasmus Offices aus Nachbarregionen

WS_3 Erasmus+ Strategic Partnership goes International Office

WS_4 Erasmus+ Politikunterstützung

WS_5 Gegenwart und Zukunft von Erasmus+ Auslandspraktika

WS_6 Information, Verbreitung und Kommunikation

Nachmittag (falls abweichend von Vormittag)

WS_1 Häufige Fragen rund um die Erasmus+ Mobilität

WS_2 Nur für Newcomer:
Einführung in das Management von Mobilitätsprojekten mit Partnerländern (KA107)

WS_3 Maßnahmen in Erasmus+ zur Unterstützung der europäischen Idee und der Zivilgesellschaft

Kontakt

Natalia Yushuk

E-Mail: veranstaltungen-eu@daad.de
Tel.: 0228 - 882 413