Auswahlergebnisse 2015

62 Projektanträge mit einem Finanzvolumen von rund
22 Millionen Euro

Es wurden 62 Projektanträge mit einem Finanzvolumen von rund 22 Millionen Euro bei der NA DAAD fristgerecht eingereicht, von denen 61 Projektanträge formal gültig waren. 32 Anträge wurden nach einer qualitativen Begutachtung durch externe Expertinnen und Experten als förderfähig eingestuft.

14 Projekte bewilligt - eine Erfolgsquote von rund 23 Prozent

Aufgrund des begrenzten Budgets (4,2 Millionen Euro) konnten 14 Projekte bewilligt werden, dies entspricht einer Erfolgsquote von rund 23 Prozent.
Folgende Einrichtungen waren mit ihrem Konsortium bei der Antragstellung erfolgreich:

  1. Technische Universität Berlin
  2. EBC Euro-Business-College Gmbh
  3. Technische Universität Dortmund
  4. Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main
  5. FernUniversität in Hagen
  6. HafenCity Universität Hamburg
  7. Hochschule Harz
  8. Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn
  9. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  10. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  11. Goethe-Institut e.V. (München)
  12. Ludwig-Maximilians-Universität München
  13. Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
  14. Julius-Maximilians-Universität Würzburg

29 Projekte erfüllten nicht die qualitativen Mindestanforderungen der Europäischen Kommission.

Kontakt

Team "Erasmus+ Strategische Partnerschaften"
E-Mail stratpartner.eu@daad.de