Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa!

DAAD - Deutscher
                    Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

News zur EU-Hochschulzusammenarbeit

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit zu aktuellen Entwicklungen zum Erasmus+ Programm und Themen der EU-Bildungs- und Hochschulzusammenarbeit.

  • Erasmus + Politikunterstützung: Neuer Projektaufruf zur Förderlinie Social Inclusion veröffentlicht

    Die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) hat unter dem Titel „Soziale Eingliederung und gemeinsame Werte: der Beitrag in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung“ einen neuen Projektaufruf im Kontext der Förderlinie Soziale Inklusion veröffentlicht.

    Mehr

  • Digitale Initiativen der Europäischen Kommission

    Die NA DAAD hat die Entwicklung von Projekten zur Unterstützung eines digitalen Managements seit dem Einsatz zentraler Datenbanken und den ersten Ansätzen zu einem datenbankgestützten Projektmanagement seit 2017 begleitet und unterstützt. Eine Vielzahl von Kommunikationen und Veranstaltung informierte die deutschen Erasmus-Hochschulen über den Projektfortschritt, die Möglichkeiten zur Beteiligung an Projekten und die möglichen Implikationen für die Nutzung.

    Mehr

  • Erasmus Charter for Higher Education (ECHE)

    Für die Teilnahme an der neuen Erasmus Generation nach 2021, müssen alle Hochschulen eine neue Erasmus Charter bei der Exekutivagentur beantragen.

    Mehr

  • Erasmus+ Strategische Partnerschaften – Auswahlergebnisse 2019

    Hier finden Sie die Antragszahlen zu den geförderten Projekten 2019 im Rahmen von Erasmus+ Strategischen Partnerschaften.

    Mehr

  • Erasmus Mundus Joint Master Degrees – Auswahlergebnisse 2019

    Die Europäische Kommission hat in der Auswahlrunde 2019 aus den insgesamt 97 europaweit eingegangenen Anträgen 44 Erasmus Mundus Joint Master Degrees (EMJMDs) für eine Förderung ausgewählt.

    Mehr

Nach oben