Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa!

DAAD - Deutscher
                    Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

ASEM Konferenz 2016

Bridging the Continents: Fostering international cooperation for ASEM Higher Education

Ein Brückenschlag zwischen Europa und Asien - Hochschulbildung als essentielle Säule

Die Beziehungen zwischen Europa und Asien zu stärken ist zentrales Ziel des Asia Europe Meetings (ASEM), das in diesem Jahr 20-jährigen Geburtstag feierte. Dieser global einzigartige Prozess hat das Ziel, die Zusammenarbeit der beiden Regionen in unterschiedlichen Bereichen, wie Wirtschaft, Umwelt und Kultur zu stärken.

Leben in einer globalen Wissensgesellschaft

Fortschritt und Zusammenarbeit können nicht ohne Bildung, Forschung und Innovation umgesetzt werden und Hochschulbildung spielt dabei eine essentielle Schlüsselrolle. Der 2008 initiierte ASEM-Bildungsprozess wird von der NA DAAD im Auftrag des BMBF intensiviert und verstetigt. Politische Zielsetzungen in der internationalen Hochschulkooperation können weder umgesetzt noch zielgerichtet formuliert werden ohne die Expertise und die Bedarfe der Hochschulen zu berücksichtigen! Dies war der Anlass zur diesjährigen Veranstaltung "Bridging the continents – Fostering international cooperation for ASEM Higher Education“ am 23. und 24. November 2016 in Berlin. Hochschulvertreter und politische Stakeholder aus Europa und Asien kamen zusammen, um das Verständnis über die jeweils andere Region sowie die Bildungssysteme und Kulturen zu stärken, die Chancen und Herausforderungen zu erkennen und ihnen zu begegnen. Bereits in der Darlegung der aktuellen Entwicklungen der Bildungssysteme in Europa und Südostasien zeigten sich Gemeinsamkeiten, Unterschiede, großes Potential und Herausforderungen. Die Diskussionsergebnisse zeigten zudem deutlich, dass Herausforderungen durch die Unterschiedlichkeit der Systeme bestehen, die jedoch durch Dialog und Partnerschaften überwunden werden können.

Die Zusammenarbeit stärken

Qualitätssicherung und Anerkennung gemeinsamer Studiengänge und -programme zu stärken bleibt ein weiteres Ziel der Kooperation. Auch der Mobilitätsfluss in beide Richtungen sollte sich zukünftig ausgeglichener gestalten. Ein weiterer ASEM-Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft, wobei die Partner auf engen Austausch und Expertise plädieren, um Studierenden praktische Erfahrungen zu ermöglichen.

Verbindung von ASEM und Erasmus+

Erasmus+ bietet daher eine gute Möglichkeit, um die Zusammenarbeit beider Regionen stetig auszubauen. Studierende und (Hochschul-)Personal können nun weltweit mobil sein. Auch Partnerschaften und Kooperationsprojekte zwischen den ASEM-Mitgliedsstaaten können durch das Programm strategisch und interregional genutzt werden.

Nach oben