Lokale Erasmus+ Initiativen öffnen Türen: Ein Logo für die LEI

Neues Logo der Lokalen studentischen Erasmus+ Intiativen

Wir freuen uns, Ihnen ein neues Logo für die Lokalen Erasmus+ Initiativen (LEI) vorstellen zu können.

Die LEI sind studentische Hochschulgruppen, die durch Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden. Die Mitglieder von LEI werben aufgrund ihrer eigenen Erasmus-Erfahrungen für Auslandsaufenthalte. Sie helfen bei allen Fragen des täglichen und studentischen Lebens und sind oft die ersten Ansprechpartner für interessierte Studierende. Zudem helfen sie Incomings sich an der Hochschule zu orientieren und unterstützen sie bei der Integration in ihr neues Umfeld.

Nach 25 Jahren erfolgreicher Arbeit bekommen die Lokalen Erasmus+ Initiativen nun ihr eigenes Logo, das die Aufgabe und Ideen von LEI symbolisiert: LEI öffnen Türen und helfen dabei, Bewegung und Austausch zwischen unterschiedlichen Räumen und Bereichen zu initiieren.

Neben ihrer täglichen Arbeit haben die LEI im Jahr 2016 vielseitige Sonderprojekte zu folgenden Themen durchgeführt:

  • Akademische Mobilität nach Osteuropa
  • Akademische Integration von Geflüchteten in deutsche Hochschulen
  • Anerkennung von im Ausland erworbenen akademischen Leistungen

In diesem Jahr steht auch bei den LEI das 30-jährige Erasmus-Jubiläum im Fokus. Mit vielen Veranstaltungen und Aktionen bewerben sie das Erasmus-Programm, einige der Projekte finden Sie unter den Praxisbespielen der LEI.

Ab sofort soll das Logo zur Bewerbung der LEI verwendet werden, z.B. in E-Mail-Signaturen, Briefköpfen, Social Media- und Internetauftritten, Plakaten oder Ankündigungen von Veranstaltungen oder ähnlichen Aktivitäten.

Sie finden die verschiedenen Ausführungen sowie eine Richtlinie zur Verwendung des Logos in unserem Downloadcenter.

Kontakt

Edmund Wieners

E-Mail: lei@daad.de
Tel.: 0228 - 882 806