Gemeinsame Erklärung zur Europäischen Studienreform

Die Bilanz ist positiv: Die Bologna-Reform sei in Deutschland nahezu flächendeckend umgesetzt, künftig stünden Konsolidierung und Optimierung im Mittelpunkt.

Als Aufgaben sehen die beiden Konferenzen u.a. eine stärkere Ausrichtung auf ein kompetenzorientiertes Verständnis von Studiengängen und -leistungen, eine flexiblere Handhabung der Regelstudienzeit bzw. ECTS-Punktezahl und die Lockerung der Notenvergabe in den ersten Semestern.