„Crossing Boundaries“

Vom 24. bis zum 28. April 2017 lehrten 27 internationale Gastdozenten an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. In Vorträgen und Workshops gaben internationale Experten ihr Wissen an Studierende weiter.

Die internatlionale Seminarwoche diente als Rahmen, in dem sich Professoren von europäischen und internationalen Partnerhochschulen und aus dem Privat- bzw. Wirtschaftsektor mit ca. 350 Studierenden und zusätzlichen Gästen aus der Region über die Thematik "Crossing boundaries" beschäftigen konnten. Die Workhops und Vorträgen boten die idealen Vorraussetzungen, um in interdisziplinären Gruppenprojekten gemeinsam zu arbeiten.
Darüber hinaus wurde der DAAD Preis 2017 während der Opening Ceremony vergeben.

Das 30-jährige Erasmusjubiläum begleitete die Veranstaltung durchgehend: Sowohl im Rahmen einer Infobörse als auch während des Girls Days am Donnerstag erhielten Interessierte die Möglichkeit, sich eingehend über das Erasmusprogramm zu informieren und auszutauschen.

Datum 24. - 28. April 2017
Ort Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
Zielgruppe Eingeladen ist jeder mit Interesse an Erasmus