Erasmus+ Enriching lives, opening minds.

Erasmus+ Coorporation Partnerships (KA220) – Auswahlergebnisse 2022

In der zweiten Runde der Cooperation Partnerships in der neuen Erasmus+ Generation konnten nach dem neuen Lump-Sum Finanzierungsmodell erstmals Anträge für Fördersummen in Höhe von 120.000 EUR, 250.000 EUR oder 400.000 EUR gestellt werden. Insgesamt 51 deutsche Hochschulen und andere Organisationen reichten formal gültige Anträge mit einem Finanzvolumen von 18.3 Millionen Euro bei der NA DAAD ein, davon 14 Anträge mit einem Budget von 250.000 EUR und 37 Anträge mit einem Budget von 400.000 EUR. Nach der qualitativen Begutachtung durch externe Gutachter und Gutachterinnen wurden insgesamt 26 Projekte als förderfähig eingestuft.

25 Projekte bewilligt – eine Erfolgsquote von rund 49 Prozent.
 

Mit einem Budget in Höhe von knapp 9 Millionen Euro konnten 25 Projekte bewilligt werden – davon 8 mit einem Budget von 250.000 EUR und 17 mit einem Budget von 400.000 EUR. Das entspricht einer Erfolgsquote von rund 49 Prozent. Folgende Hochschulen und andere Organisationen stellten für sich und ihre Konsortien einen erfolgreichen Antrag:

Liste der geförderten Projekte deutscher Projektnehmer (Stand 9/2022)

Antragsteller Projekttitel
1 RWTH Aachen University Tertiary Education in Sustainable Resource Extraction
2 BHL Building Health Lab UG Urban CARE to battle climate change impacts on urban ecosystems and health across different European climate zones.
3 Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH - University of Applied Sciences - Bielefeld Empowering and Inspiring Higher Education students in the STEAM field
4 Universität Bielefeld Digitalization in European Education: Realizing Equity and Inclusion with Living Learning Materials
5 Universität Bielefeld Diagnostic Tool in Mathematics
6 Technische Hochschule Deggendorf e-Wellbeing and Mental Health in Older Adults
7 Technische Universität Dortmund MachineLearnAthon - Developing Machine Learning Competencies for Interdisciplinary Teams at Universities
8 Technische Universität Dresden GAME4CHANGE - Playful Learning in Next Generation Entrepreneurship
9 Technische Universität Dresden tEachiNG criticAl thinkinG on clImate chaNGe
10 Technische Universität Dresden Open GLASSroom
11 Technische Universität Dresden Interactive understanding of groundwater hydrology and hydrogeology
12 Universität Duisburg-Essen Developing Innopreneurship, Sustainability and Culture
13 Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen Sustainable Development Strategies for Higher Education Institutions
14 Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts Critical Spanish Language Teacher Education
15 Hanse-Parlament e.V. Promoting permeability through dual bachelor's programs with integrated initial and further vocational training
16 Universität Hamburg Building on Linguistic and Cultural Diversity for social action within and beyond European universities
17 Karlshochschule gemeinnützige GmbH Creating Value Co-creation Hubs between Universities and Enterprises to foster the infusion of Entrepreneurship Education in Europe
18 Karlsruher Institut für Technologie Human-centric revolution of the habitat: learning to design for the new Bauhaus and Society 5.0
19 Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

CGC - Roundabouts for Digital Transformation / Professional guidance & counseling in transformation / - academic knowledge and skills of CGC practitioners

20 Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Democratic Landscape Transformation: Towards an Open Landscape Academy
21 Universität Osnabrück European Master in Migration Studies
22 Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF GEM – Green Education in Media
23 Universität Vechta VISKI education - Challenge-based learning tool to visualise skills and competences for life-long learning
24 Technische Hochschule Wildau Content and Language Integrated Learning for All in Higher Education
25 Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Digital Design Collaboration in higher education

Nach oben