Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa Wer sich bewegt, bewegt Europa

Wir feiern 30 Jahre Engagement für Europa

Key Visual 30 Jahre LEI mit Zahl 30 und Studierenden im Hintergrund
DAAD

Grußwort von Dr. Stephan Geifes, Direktor der Nationalen Agentur im DAAD

Geifes 1200x800px 1330

Lokale Erasmus+ Initiativen (LEI) setzen sich mittlerweile seit 30 Jahren für das Erasmus-Programm und den Zusammenhalt in Europa ein. Dass junge Europäerinnen und Europäer die gemeinsamen Werte Europas großschreiben und unter dem Motto „unity in diversity“ vorleben, ist aktuell wichtiger denn je!

Die LEI sind über die letzten Jahrzehnte ein fester Bestandteil der Internationalisierungsbemühungen der deutschen Hochschulen geworden und tragen entscheidend dazu bei, dass immer mehr junge Studierende sich für einen Erasmus-Auslandsaufenthalt entscheiden. Außerdem unterstützen sie ausländische Studierende, damit sie sich in Deutschland und an ihren jeweiligen Hochschulen zurechtfinden und wohlfühlen.

Besondere Bedingungen im Corona-Jahr

Auch wenn das vergangene Jahr die LEI – wie uns alle – vor gewaltige Herausforderungen gestellt hat, so haben wir auch im Jahr 2020 erleben dürfen, mit wie vielen Ideen und tatkräftigem Engagement sie sich weiterhin für die Werte einer europäischen Gesellschaft eingesetzt haben. Das war in der praktischen Arbeit sicherlich nicht immer einfach und es galt viele grundsätzliche Fragen zu klären: Wie können wir ausländische Studierende betreuen, die aufgrund der Pandemie-Situation online, teils sogar vom Heimatland aus studieren? Wie erreichen wir am Erasmus-Programm interessierte Deutsche, wenn die Hochschulen geschlossen sind? Innerhalb kurzer Zeit ist es den Initiativen gelungen, auf die veränderten Bedingungen flexibel zu reagieren: Informationsveranstaltungen, Sprachcafés, Stammtische, Spieleabende, Sportangebote für deutsche und ausländische Studierende boten sie jetzt einfach online an. Somit gewährleisten die LEI auch in diesen schwierigen Zeiten, dass die Studierenden weiterhin gut betreut werden.

Ein Grund zum Feiern

Das Jubiläumsjahr 2021 nehmen wir zum Anlass, die ehrenamtliche Arbeit der Studierenden, gerade auch unter den derzeit schwierigen Bedingungen, zu würdigen. Wir sagen ausdrücklich Danke für 30 Jahre Einsatz für den internationalen Austausch und Zusammenhalt in Europa.
In der Nationalen Agentur betreuen wir zwei Programme zu studentischem Engagement: Lokale Erasmus+ Initiativen und Europa macht Schule (EmS), das in diesem Jahr ebenfalls ein Jubiläum feiert - das 15-jährige.

Auf diesen Seiten werden wir Sie im Laufe des Jahres über viele spannende Themen und Aktionen rund um das studentische Engagement für Europa auf dem Laufenden halten und wünschen uns, auch in Zukunft viele junge Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit zu gewinnen.

Nach oben