Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa!

DAAD - Deutscher
                    Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

Öffentliche Konsultation zu EU-Fonds im Bereich Werte und Mobilität

Bis zum 8. März 2018 besteht die Möglichkeit, sich an der Konsultation der Europäischen Union zur mehrjährigen Finanzplanung zu beteiligen. Jeder Bürger, jede Organisation oder beteiligter Akteur mit Interesse an Themen wie Lernmobilität und allgemeiner und beruflicher Bildung ist aufgefordert, einen Beitrag zu leisten.

Die NA DAAD bittet alle Hochschulen, die am Erasmus+ Programm teilnehmen, sich an dieser Konsultation zu beteiligen und darüber hinaus an den jeweiligen Hochschulstandorten zu verbreiten.

Weichenstellung für die EU-Finanzplanung ab 2021

2018 wird die Kommission ihre langfristige Finanzplanung – den mehrjährigen Finanzrahmen – für die Zeit nach 2020 vorlegen und umfassende Vorschläge für die nächste Generation von Finanzierungsprogrammen machen. Diese werden sich auf Bereiche konzentrieren, in denen die EU mehr erreichen kann als einzelne Mitgliedstaaten, und dafür sorgen, dass sie dort, wo es darauf ankommt, Ergebnisse erzielt. Hierzu muss zunächst sorgfältig geprüft werden, was in der Vergangenheit gut funktioniert hat und was verbessert werden könnte.

Ziel der Konsultation - effektive Nutzung des EU-Haushalts

Diese Konsultation ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses und zielt darauf ab, die Meinungen der interessierten Kreise dazu einzuholen, wie jeder einzelne Euro aus dem EU-Haushalt am besten genutzt werden kann. Konsultationen haben im Rahmen von Evaluierungen der bestehenden EU-Finanzierungsprogramme bereits zu mehreren Politikbereichen stattgefunden, auch zum derzeitigen Leistungsstand und zu künftigen Herausforderungen.

Einfluss auf die Gestaltung des mehrjährigen Finanzrahmens

Die dabei gesammelten Rückmeldungen werden bei der Vorbereitung des neuen mehrjährigen Finanzrahmens berücksichtigt. Gleichzeitig mit dieser Konsultation laufen mehrere andere, die das gesamte Spektrum des künftigen Einsatzes von EU-Mitteln in folgenden Bereichen abdecken: Kohäsion, Investitionen, Sicherheit, Migration und Asyl sowie strategische Infrastrukturen.

Nach oben