Ausgeglichene Mobilität

Mobilität gilt als eines der wichtigsten Instrumente zur Stärkung der Internationalisierung, sowohl im Heimat- als auch im Gastland.

Die Stärkung der Mobilitätsflüsse zwischen Asien und Europa für Studierende und Lehrende ist eines der wichtigsten Themen für die ASEM-Bildungszusammenarbeit. Mit dem Ziel, die Anzahl der mobilen Studierenden, Mitarbeiter und damit international erfahrenen Arbeitskräfte zwischen den Regionen auszugleichen, sollen zudem neue Partnerschaften gegründet werden.

Initiativen Beteiligte Länder Status
ASEM Studies‘ Curriculum Module China, Deutschland, Dänemark, Indien abgeschlossen
ASEM Joint Curriculum Development
Programme in Tourism and Hospitality
Deutschland, Indonesien abgeschlossen