Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa Wer sich bewegt, bewegt Europa

Erasmus+ Aufruf zur Einreichung von Anträgen 2020

Die Europäische Kommission hat am 6. November den Aufruf zur Einreichung von Anträgen im Programm Erasmus+ für das Jahr 2020 veröffentlicht. Dieser Aufruf ist der letzte in der aktuellen Programmgeneration Erasmus+. Für folgende Förderlinien erfolgt die Antragstellung bei uns als Nationaler Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit:

Nach anhaltenden technischen Fehlern im Antragsportal wurde die Frist verlängert:
Bis zum 11. Februar 2020, 12.00 Uhr

Mobilität im Hochschulbereich mit Programmländern (KA103)
Mobilität mit Partnerländern (KA107)
Akkreditierung von Mobilitätskonsortien (KA108)

Fristverlängerung
Bis zum 23. April 2020, 12.00 Uhr mittags (Brüsseler Ortszeit)

Strategische Partnerschaften (KA203)

Sonderaufruf 2020 zum Thema „Digitale Bildung“ im Bereich Erasmus+ Strategische Partnerschaften (KA203). Bitte beachten Sie, dass die Projekte dieses Sonderaufrufs mit der Kennziffer KA226 versehen werden.
Bis zum 29. Oktober 2020, 12.00 Uhr mittags (Brüsseler Ortszeit)

Darüber hinaus gilt der Aufruf auch für die zentral von Brüssel verwalteten Aktionen
Erasmus Mundus Joint Master Degrees, Kapazitätsaufbauprojekte im Hochschulbereich, Wissensallianzen und Jean Monnet Aktionen sowie die Europäischen Hochschulen und weitere Aktivitäten. Über die aktuellen Antragsfristen und Ihre Ansprechpartner informieren wir unter Antragstellung. Hier finden Sie ebenfalls eine Übersicht über erforderliche Schritte sowie Beschreibungen und Verlinkungen zu allen wichtigen Dokumenten.

Informationen über die den jeweiligen Programmlinien zur Verfügung stehenden Mittel enthält das Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für das Programm Erasmus+. Für Fragen und Beratungen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner.

Nach oben