Sondermittel für Länder im westlichen Afrika und Tunesien

Für den Programmaufruf 2018 werden für die Förderung der Mobilität mit Partnerländern Sondermittel in Aussicht zur Verfügung gestellt.

Wie schon 2017 können dieses Jahr wieder Projekte mit Tunesien zusätzlich zum Budget für die Südliche Nachbarschaft beantragt werden.

Für ausgewählte Länder im westlichen Afrika können 2018 und 2019 Projekte zusätzlich zum Budget der AKP-Region beantragt werden. 

Burkina Faso Mali
Cote d'Ivoire Mauretanien
Gambia Niger
Ghana Nigeria
Guinea Senegal
Kamerun Tschad

Die Förderung für die Länder im westlichen Afrika ist nach Mobilitätsarten eingeschränkt:

Nach Deutschland/Incoming Aus Deutschland/ Outgoing
Studierendenmobilität (SM) Studium und Praktikum, alle Studienniveaus und Fächergruppen möglich Nicht möglich
Personalmobilität (ST) Mobilität für Lehre, Fort- und Weiterbildung möglich nur Mobilität zur Fort- und Weiterbildung möglich