Änderungen der Daten zur Finanzhilfevereinbarung

Hier finden Sie die entsprechenden Formulare, um Änderungen von Daten zu Ihrer Erasmus+ Finanzhilfevereinbarung der NA DAAD und der Europäischen Kommission mitzuteilen.

Als Zuwendungsempfänger sind Sie verpflichtet, eine Änderung des rechtlichen Vertreters (Legal Representative) sowohl der NA DAAD als auch der Europäischen Kommission mitzuteilen.
Bitte füllen Sie das Formular [doc, 54 KB] aus und senden Sie das Original an die Europäische Kommission und an Ihren Ansprechpartner innerhalb der NA DAAD.

Als Zuwendungsempfänger sind Sie verpflichtet, eine Änderung des Namens des Projektträgers sowohl der NA DAAD als auch der Europäischen Kommission mitzuteilen.
Bitte füllen Sie das Formular [doc, 54 KB] aus und senden Sie das Original an die Europäische Kommission und Ihren Ansprechpartner innerhalb der NA DAAD.

Außerdem muss die Änderung des Namens der Einrichtung von Ihnen im Teilnehmerportal (URF) der Europäischen Kommission vorgenommen werden. Zu beachten ist das "Effective Date" (Datum, wann die Namensänderung in Kraft tritt).

Als Zuwendungsempfänger sind Sie verpflichtet, eine Änderung/einen Wechsel des Projektkoordinators mit Partnerländern der NA DAAD mitzuteilen.
Bitte füllen Sie das Formular [doc, 0,2 MB] aus und senden Sie dieses an Ihren Ansprechpartner innerhalb der NA DAAD.

Sollten Sie eine Änderung/einen Wechsel des in der Finanzhilfevereinbarung genannten Vertreters des Erasmus-Koordinators/Projektkoordinators anzeigen wollen, nutzen Sie folgendes Formular und senden Sie dieses an Ihren Ansprechpartner innerhalb der NA DAAD.

Als Zuwendungsempfänger sind Sie verpflichtet, eine Änderung der Kontoverbindung der NA DAAD mitzuteilen.
Bitte füllen Sie das Formular [doc, 0,2 MB] aus und senden Sie das Original postalisch und per E-Mail an Ihren Ansprechpartner innerhalb der NA DAAD.

Bei Aufnahme neuer Partnereinrichtungen können die Mandate der NA DAAD in gescannter Form zugeleitet werden. Für die Ausstellung der Mandate müssen die im Antragsjahr gültigen Formulare verwendet werden.

Sollte sich Ihre Hochschule mit einer anderen Hochschule zusammenschließen oder sich von dieser abspalten, finden Sie in folgendem Dokument (pdf, 48 KB) der Europäischen Kommission Auskunft über die häufigsten Fälle von einem Zusammenschluss oder einer Abspaltung von Hochschulen und wie weiter verfahren werden muss, damit Ihre Hochschule am Erasmus+ Programm teilnehmen kann.