Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa!

DAAD - Deutscher
                    Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

Support Future Learning Excellence through Micro-Credentialing in Higher Education

Projektdauer 01. Dezember 2017 - 30. November 2020 (36 Monate)
EU-Förderung 495.508 Euro
Koordinator Duale Hochschule Baden-Württemberg
Beteiligte Partner
  • European Distance and E-Learning Network, Großbritannien
  • Vytautas Magnus University, Litauen
  • Institut “Jožef Stefan”, Slowenien
  • TTY Foundation – Tampere University of Technology, Finnland
  • Knowledge Innovation Centre Ltd., Malta
  • Fondazione Politecnico di Milano, Italien
  • Knowledge 4 All Foundation Ltd., Großbritannien

 Hochschulbildung von übermorgen

Das Projekt "MicroHE" beschäftigt sich mit der Hochschulbildung von übermorgen, indem es die Thematik der digitalen Hochschule in den Fokus rückt. Im Rahmen der Projektaktivitäten wird getestet, wie Hochschulen akademische Bildung in Form sogenannter microdegrees  oder nanodegrees flexibler für Studierende und Mitarbeiter aufbereiten können. Mehrere kleine Studienepisoden können so absolviert und schließlich im Rahmen des Studienabschlusses eingebracht werden.

Aktueller Status von micro-credentials an europäischen Hochschulen

Ziel des Projektes sind die Untersuchung und Evaluierung des Einfluss‘ von Modularisierung und micro-credentials auf die europäische Hochschulbildung. Mindestens 70 Institutionen in ganz Europa werden evaluiert, um den derzeitigen Stand der Bereitstellung von micro- und nanodegrees aufzuzeigen. Des Weiteren wird untersucht, welche Arten von micro-credentials es gibt, wie sich diese in Zukunft entwickeln werden und wie der Status-quo der derzeitigen Methoden zur Anerkennung dieser micro-credentials ist. Weitere Ziele sind der Vorschlag eines credit supplement, welches detaillierte Informationen zu mirco-credentials enthält und mit ECTS vereinbar ist, sowie die Entwicklung einer digitalen Plattform, welche die Anerkennung und Übertragung von micro-credentials in Europa ermöglicht.

Flächendeckende Anerkennung von micro-credentials

MicroHE strebt die Anerkennung und Übertragung von micro-credentials innerhalb verschiedener Bildungsinstitutionen und des Arbeitsmarktes an. Die Projektergebnisse sollen es  ermöglichen, Universitäten zu unterstützen, mit den Herausforderungen der Modularisierung des Bildungssystems effektiv umzugehen. Darüber hinaus wird durch die Bereitstellung von micro-credentials die Bandbreite an Bildungsmöglichkeiten für Studierende sowie lebenslange Lernende erweitert. 

Nach oben