Was fördert Erasmus+?

Ziegert/DAAD

Ein Schwerpunkt des EU-Bildungsprogramms ist die europaweite Mobilität von Studierenden, Dozenten und Hochschulpersonal.

Neben dem akademischen Austausch zwischen Hochschulen fördert Erasmus+ die transnationale Zusammenarbeit von Hochschulen mit der Wirtschaft und Arbeitgebern. So fördert das Programm Auslandspraktika von Studierenden in Unternehmen aus allen Bereichen des Arbeitsmarktes.

Generelle Programminformationen für Erasmus-Praktika

Erasmus+ fördert Auslandspraktika von Studierenden in Unternehmen, welche in allen Erasmus+ Programmländern möglich sind. Die Praktikumsdauer beträgt mindestens zwei bis maximal zwölf Monate. Die Praktikanten erhalten einen monatlichen Zuschuss von der Heimathochschule.

Kontakt

Parastou Mowlavidjou

E-Mail: erasmus@daad.de
Tel.: 0800 - 2014 020