Erasmus+ Wer sich bewegt, bewegt Europa!

DAAD - Deutscher
                    Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

Aktivitäten deutscher Hochschulen im Erasmus-Jubiläumsjahr 2017

Erasmus, das Bildungsprogramm der Europäischen Union, feiert im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Der DAAD ist seit Beginn des Programms die Nationale Agentur für Erasmus im Hochschulbereich in Deutschland und möchte aus diesem Anlass mit Ihnen, den deutschen Hochschulen, die Erfolge des Programms in die Öffentlichkeit tragen. Dabei denken wir an 20 kleinere und 10 größere Veranstaltungen, die sowohl auf dem Campus als auch mit einer größeren Reichweite über die Hochschule hinaus organisiert werden. Die Präsidentin des DAAD, Frau Prof. Wintermantel, hat sich mit einem Schreiben an die Hochschulleitungen gewandt und um eine breite Beteiligung anlässlich des Jubiläums von Erasmus und für die Förderung der Europäischen Idee geworben.

20 kleinere und 10 größere Veranstaltungen

Dabei denken wir an 20 kleinere und 10 größere Veranstaltungen, die sowohl auf dem Campus als auch mit einer größeren Reichweite über die Hochschule hinaus organisiert werden. Die kleineren Formate organisieren Hochschulen eigenständig, gern auch im Rahmen von bereits geplanten Aktivitäten (beispielsweise im Rahmen einer Staff Training Week, Internationalen Tagen, Alumni-Veranstaltungen oder einer Welcome Week). Die 10 größeren Veranstaltungen sollen in konzeptioneller Zusammenarbeit mit der NA DAAD entwickelt und organisiert werden.

An wen richtet sich diese Ausschreibung?

Deutsche Hochschulen und Mobilitätskonsortien können sich wahlweise auf eine der 20 kleineren oder 10 größeren Veranstaltungen bewerben.

Zeitraum der Veranstaltungen

Die Veranstaltungen finden im Zeitraum von Mitte Februar bis Dezember 2017 in ganz Deutschland statt.

Diese Jubiläums-Veranstaltungen sollten eine breite Öffentlichkeit einbeziehen – also zum Beispiel:

  • lokale und regionale Vertreter aus Politik und Wirtschaft,
  • (über-) regionale Medien,
  • weitere Hochschulen und
  • andere Einrichtungen in der Region (Volkshochschulen, Bundeszentrale für politische Bildung, Schulen, Verbände),
  • Lokale studentische Erasmus-Initiativen,
  • Erasmus-Partnerhochschulen,
  • Lehrende und Hochschulpersonal
  • sowie besonders auch deutsche und ausländische Studierende.

Um auch außeruniversitäres Publikum zu erreichen, können dabei auch Maßnahmen wie Plakatierungen, Banner, Straßentheater oder Straßenmusik etc. genutzt werden.

Finanzielle Unterstützung durch die NA DAAD

Die NA DAAD unterstützt mit Mitteln des BMBF

  • 20 Veranstaltungen mit jeweils bis zu 1.500 Euro sowie weitere
  • 10 Veranstaltungen mit jeweils bis zu 5.000 Euro, an denen die NA DAAD konzeptionell beteiligt ist.

Antragsfrist ist der 31. Januar 2017

Für die Ausrichtung, Terminierung und Gestaltung einer Jubiläumsveranstal-tung bitten wir um Sie um Bewerbungen bis zum 31. Januar 2017. Die Auswahl und Bekanntgabe der ausgewählten Veranstaltungen/ Aktivitäten erfolgt bis spätestens Mitte Februar 2017. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an Agnes Schulze-von Laszewski.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 31. Januar 2017 an:

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD),
Agnes Schulze-von Laszewski,
Referat Kommunikation, Qualität und Audit - EU01
Kennedyallee 50,
53175 Bonn

Kontakt

Agnes Schulze-von Laszewski

E-Mail: laszewski@daad.de
Tel.: 0228 - 882 645

Nach oben